Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele der Telconomy Ltd. im Medienbereich

            (Gewinnspiel Geldregen)

1. Allgemeines

1.1.          Allgemeines zu den Gewinnspielen

1.1.1. Die Telconomy ltd. (nachfolgend „Telconomy“ genannt) bietet als Veranstalter Mitmach-Gewinnspiele im Fernsehen an, bei welchem Teilnehmer mittels eines Anrufs über eine Mehrwertdiensterufnummer und teilweise über eine Premium-SMS teilnehmen können. Im Rahmen des Gewinnspiels eine Rätselfrage oder ein Rätsel gelöst und beantwortet werden. Hierbei werden die zur Lösung gestellten Fragen entweder offen formuliert oder durch ein Multiple-Choice-Verfahren gestützt. Im Multiple-Choice–Verfahren wird die Auswahl aus mehreren angebotenen Lösungen nach eigener Einschätzung oder Erfahrung oder die Einschätzung eines Sachverhaltes gefordert. Das Ergebnis der Überlegungen des Mitspielers kann dieser nach einer Vorauswahl über eine kostenpflichtige Mehrwertdiensterufnummer oder soweit angeboten an eine kostenpflichtige Kurzwahlnummer per SMS bekanntgeben (weitere Einzelheiten unter Ziffer 3.)

1.1.2. Im Rahmen des Anrufs werden teilnehmende Mitspieler teilweise nach ihrem Namen und ihren persönlichen Daten befragt, um ihnen im Gewinnfall die für die Übermittlung des möglichen Gewinns zu ermöglichen. Alle Gewinner können jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten erhalten (Ziffer 5).

1.1.3. Eine Teilnahme, welche eine Gewinnmöglichkeit eröffnet, ist bei den jeweiligen Gewinnspielen stets erst nach dem ausdrücklichen Hinweis auf den Beginn des jeweiligen Gewinnspiels durch den Moderator oder eine entsprechende Einblendung im Rahmen der Gewinnspielsendung möglich.

1.2.      Teilnahme per Telefon

1.2.1.   Jeder Anruf aus dem Festnetz der Telekom Deutschland GmbH oder aus dem Netz eines alternativen deutschen Festnetzbetreibers kostet EUR 0,50 sofern eine 0137-8/9 (sog. Massenverkehrsrufnummer) zur Anwendung kommt. Anrufe aus den Mobilfunknetzen, werden regelmäßig mit höheren Gebühren verpreist. Über die genaue Höhe kann der jeweilige Netzbetreiber und Service Provider Auskunft erteilen. Telconomy nutzt in Deutschland Rufnummern aus der Rufnummerngasse 0137-8/9 (EUR 0,50 / Anruf aus dem Festnetz) und – soweit im Rahmen des Gewinnspiels angeboten - in Österreich die Rufnummerngasse 0901 - (EUR 0,70 / Anruf aus dem Festnetz der Telekom Austria.

1.2.2.   Telconomy weist ausdrücklich darauf hin, dass ein übermäßiges Telefonierverhalten im Rahmen der Inanspruchnahme von Telefongewinnspielen zu außergewöhnlich hohen Telefongebühren und damit zu hohen Kostenbelastungen des Anschlussinhabers führen kann. Bitte vermeiden Sie daher entsprechend hohe Kosten durch dauerhaftes Anwählen von Sonderrufnummern wie der 0137-8/9. Die Teilnehmer werden darauf hingewiesen, dass jeder Anruf bei der 0137-8/9 Rufnummer Gebühren in genannter Höhe verursacht, soweit der Anrufer nicht ein Besetztzeichen erhält. Die Teilnehmer werden daher darauf hingewiesen, ihr Telefonierverhalten und die entstehenden Kosten regelmäßig zu überprüfen. Je nachdem welchen Netzbetreiber der Teilnehmer nutzt, besteht ggf. die Möglichkeit, 0137-8/9 Rufnummern erforderlichenfalls durch den jeweiligen Netzbetreiber sperren zu lassen.  

2.  Ausschluss vom Gewinnspiel

2.1. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Jugendliche und volljährige Personen. Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind aufgrund des Minderjährigenschutzes von der Teilnahme an den Gewinnspielen der Telconomy ausgeschlossen.

2.2. Nimmt ein Minderjähriger entgegen dieser Vorschrift an einem Telefongewinnspiel der Telconomy teil, so ist der Anschlussinhaber dennoch zur Zahlung verpflichtet, soweit der Anrufer die unberechtigte oder ungewollte Inanspruchnahme der Mehrwertdiensterufnummer schuldhaft zu vertreten hat. Eine Zurechnung des Anrufs scheidet nur aus, wenn der Anschlussinhaber die Nutzung weder fahrlässig noch vorsätzlich zu vertreten hat.

2.3. Tätige und ehemalige Mitarbeiter der Telconomy , Mitarbeiter der jeweils für die Sendungsherstellung verantwortlichen Produktionsfirmen, der Landesmedienanstalten sowie der beteiligten Provider, der beteiligten Partnerunternehmen sowie jeweils deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Gleiches gilt für Personen, die unwahre Angaben zu ihrer Person machen. Ferner behält sich Telconomy vor, Personen von Gewinnspielen auszuschließen, soweit dies aus Gründen der Chancengleichheit und Ausgewogenheit gegenüber den anderen Teilnehmern erforderlich erscheint. Dies gilt zum Beispiel für Teilnehmer, bei denen der Verdacht der Manipulation nicht auszuschließen ist. Insbesondere Anrufer, die mit computergestützten Wählprogrammen oder in anderer Form die Teilnahme oder die Gewinnmöglichkeiten manipulieren, um sich einen unrechtmäßigen Vorteil gegenüber den Mitspielern zu verschaffen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Weiterhin sind von der Teilnahme ausgeschlossen: Mitarbeiter der Landesmedienanstalten; Mitarbeiter der für die Telconomy tätigen Gesellschaften, wie z.B. Produktionsfirmen oder Telefonprovider. Insbesondere können sich vorgenannte Personen im Rahmen einer Gewinnauslobung nicht auf § 657 BGB berufen.

2.4. Eine Zuwiderhandlung gegen die vorliegenden Teilnahmebedingungen der Telconomy berechtigt zum Ausschluss von jeglichen weiteren Gewinnspielen der Telconomy

3.  Durchführung und Abwicklung der Spiele

3.1. Unabhängig vom Modus können nur anrufende Teilnehmer bei der Gewinnauswahl berücksichtigt werden, die erst nach Eröffnung des Gewinnspiels durch den Moderator oder eine entsprechende Einblendung anrufen, wobei alle Anrufer die gleiche Chance haben, ihre Lösung abzugeben. Für alle Gewinnspiele gilt, dass der Anrufer seine Lösung entweder direkt über die Studioleitung mitteilen kann oder die Auswahl des Gewinners erfolgt durch zufällige Auswahl unter allen verifizierbaren Teilnehmern. Per Zufallsprinzip wird in diesem Fall ein Anrufer ausgewählt und zurückgerufen. Der zurückgerufene Teilnehmer hat dann die Möglichkeit das aktuelle Spiel zu lösen. Bei zutreffender Antwort erhält der Teilnehmer den ausgelobten Gewinn. Die Grundvariante wird in unterschiedlichen Modi gespielt:

a) " Anrufbeantworter "

Bei der Variante „Anrufbeantworter“ können die anrufenden Teilnehmer ihre Daten maschinell aufzeichnen lassen. Unter den richtigen Antworten wird per Zufall ein Teilnehmer zurückgerufen und ins Studio gestellt. Von diesen Teilnehmern wird per Zufall einer ausgewählt, durch Geldregen zurück gerufen und live in das Studio gestellt wird.

b) "Leitungs Anrufbeantworter "

In dieser Variante muss der Teilnehmer zusätzlich noch die richtige virtuelle Leitung treffen, um seine Daten mitzuteilen. Gelingt dies dem Anrufer, kann er maschinell seine Daten aufsprechen oder einem persönlichen Ansprechpartner benennen. Von diesen Anrufern wird per Zufall einer ausgewählt, durch Geldregen zurück gerufen und live in das Studio weitergeleitet. Die Anzahl der eingeblendeten virtuellen Leitungen hat keinen Einfluss auf die Gewinnchance.

c) "Hot-Button"

Wenn der Leiter der Sendung den Hot-Button auslöst, wird per Zufall ein Anrufer durch einen technischen Auswahlmechanismus ausgesucht. Dieser erhält die Möglichkeit, live in das Studio weitergeleitet zu werden, um dort seine Lösung zu nennen.

d) "Leitungs-Hot-Button"

Im Rahmen dieser Variante muss eine der eingeblendeten Leitungen getroffen werden. Wenn der Leiter der Sendung den so genannten Hot-Button auslöst (hierauf wird gesondert hingewiesen), wird per Zufall ein Anrufer durch einen technischen Auswahlmechanismus ausgesucht, und auf eine der eingeblendeten, virtuellen Leitungen weitergeleitet. Es besteht dann die Möglichkeit, live in das Studio weitergeleitet zu werden. Die Anzahl der eingeblendeten virtuellen Leitungen hat keinen Einfluss auf die Gewinnchance.

3.2. Ein Anruf gewährleistet weder, dass der Anrufer bei einem Gewinnspiel seine Antwort aufsprechen kann, noch dass der Anrufer seine Antwort unter Angabe von Namen, und Anschrift auf einem automatischen Anrufbeantworter hinterlassen kann. Der kostenpflichtige Anruf eröffnet lediglich die Möglichkeit ins Studio durchgestellt oder seine Antwort anderweitig abgeben zu können.

3.3. Anrufer, die nicht zu den ausgewählten Teilnehmern gehören, erhalten eine entsprechende Ansage, die auch über die Kosten informiert. Sofern der Anrufer ein Besetzt-Zeichen erhält, findet keine Tarifierung des Anrufs statt.  

3.4. Weitere Informationen zu den jeweils ausgestrahlten Spielen und über den jeweiligen Spielmodus werden von den Moderatoren in der betreffenden Sendung und/oder durch Einblendungen auf dem Bildschirm erteilt.

3.5. Die Gewinner und die Lösungen werden auf der Internetseite der Telconomy (Ziffer 6.) veröffentlicht und frühestens nach einer Woche gelöscht. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt ohne Gewähr. Der Teilnehmer erklärt sich mit dieser Form der Veröffentlichung einverstanden. Telconomy ist berechtigt, ein Partnerunternehmen des Gewinnspiels die Daten des Gewinners zu übermitteln, soweit dies zur Gewinnabwicklung erforderlich ist. Soweit die Lösung zudem im Teletext einsehbar ist, wird im Rahmen des Gewinnspiels gesondert darauf hingewiesen.

3.6. Die Personenangaben müssen der Wahrheit entsprechen, da ein Gewinn ansonsten nicht übermittelt werden kann. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten (insbesondere Telefonnummer und Post-/Email-Adresse) ist der Teilnehmer verantwortlich. Bei der Gewinnermittlung können nur die Anrufe berücksichtigt werden, bei denen alle Angaben vollständig und deutlich zu verstehen sind. Richtige Antworten werden aufgezeichnet, bis der Teilnehmer ermittelt und der Gewinn zugestellt werden kann. Wurden von den Teilnehmern mehrere richtige Antworten abgegeben wird der ausgelobte Preis – vorbehaltlich sonstiger Konformität mit den vorliegenden Teilnahmebedingungen der Telconomy – unter den Teilnehmern mit der richtigen Antwort verlost.

3.7. Geldgewinne werden in der Regel innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Ausstrahlung des Gewinnspiels auf das Bankkonto des Gewinners überwiesen. Zu diesem Zwecke hat der Gewinner – auf Anforderung – seine Bankverbindung anzugeben. Die angegebene Bankverbindung kann zum Zwecke der Überweisung des Geldgewinns an das jeweilige Partnerunternehmen weitergeleitet werden, soweit der Gewinn nicht unmittelbar durch die Telconomy ausgezahlt oder vergeben wird. Soweit der Gewinn durch ein Partnerunternehmen vergeben wird, informiert die Telconomy den Gewinner über diesen Umstand. Es bleibt jedoch vorbehalten, den Geldgewinn per Verrechnungsscheck an die vom Gewinner angegebene Postadresse zu übersenden.

3.8. Gewinne werden in keinem Fall bar ausgezahlt. Dies gilt auch, wenn der Gewinn nicht mehr in der präsentierten Ausführung lieferbar ist (Modellwechsel, Saisonware etc.). Der Gewinner erhält dann einen gleichwertigen Ersatz oder einen Gutschein in Höhe des Wertes des ursprünglichen Gewinns. Der Gutschein muss auf einmal eingelöst werden. Auch Gutscheine werden nicht bar ausgezahlt.

3.9. Bei Sachgewinnen und Gewinngutscheinen wird der Gewinner von Telconomy oder einem von Telconomy beauftragten Unternehmen in der Regel innerhalb von vier Wochen nach Ausstrahlung des Gewinnspiels schriftlich oder telefonisch benachrichtigt.

3.10. Soweit der Gewinn in Form eines Sachpreises ausgelobt wurde, ist der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich Model, Farbe o. ä. bestehen. Die Telconomy ist berechtigt, einen dem ausgelobten Gewinn gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auszuwählen.

3.11. Sachpreise werden direkt per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner angegebene Adresse geliefert. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von vier Wochen nach Ausstrahlung des Gewinnspiels im Fernsehen. Diese Frist ist jedoch nicht bindend und kann von der Telconomy in angemessenem Umfang verlängert werden, soweit dies sachlich begründet ist. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Leistungsort bleibt ungeachtet der Versandkosten der Sitz der Telconomy. Es besteht kein Anspruch auf ersatzweise Barauszahlung von Sachgewinnen oder auf deren nachträgliche Änderung.

3.12. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich diese mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren. Eine Lieferung per Spedition wird dem Gewinner durch die Telconomy mitgeteilt. Die Anlieferung erfolgt montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr. Der Gewinner kann zusätzlich zu seiner Adresse eine Alternativadresse in seiner unmittelbaren Umgebung angeben (2 km Umkreis). Der Gewinner erklärt sich in diesem Fall damit einverstanden, dass bei seiner Abwesenheit der Gewinn an die Alternativadresse geliefert wird. Trifft die Spedition weder unter der Adresse des Gewinners noch unter der Alternativadresse eine zur Gegennahme des Gewinns bereite Person an, wird eine Nachricht hinterlassen. Der Gewinner hat die Kosten einer erneuten Anlieferung selbst zu tragen.

4.               Gewährleistung und Haftung

4.1. Telconomy haftet nicht für Schäden aufgrund eines telekommunikationstechnischen Fehlers bei Abwicklung des Gewinnspiels soweit dieser auf einen Fehler zurückzuführen ist, der durch ein anderes als das seitens Telconomy beauftragte Telekommunikationsunternehmen verschuldet wurde. Dies gilt insbesondere für technische Mängel wie Verzögerungen, Übermittlungsunterbrechungen, sonstige Netzstörungen des seitens Telconomy in Anspruch genommenen Telekommunikationsunternehmens, der technischen Einrichtungen oder verwendeten Software, bei Verlust oder Löschung von Daten, bei Virenbefall der verwendeten Soft- oder Hardware oder bei sonstigen Fehlern, welche bei der Teilnahme an dem betreffenden Gewinnspiel entstehen können.

4.2. Die Haftung für Vermögensschäden aufgrund eines solchen durch einen nicht vorsätzlich verursachten technischen Fehlers oder Ausfalls des seitens der Telconomy in Anspruch genommenen Telekommunikationsunternehmens ist auf die Höhe von 12.500 Euro je Einzelfall und Teilnehmer begrenzt.

5.         Datenschutz

5.1. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten von der Telconomy im Rahmen der Vertragsbeziehung elektronisch verarbeitet und gespeichert werden soweit dies für die Erfassung und Verarbeitung im Rahmen des Gewinnspiels im Sinne dieser Teilnahmebedingungen erforderlich ist. Die Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben soweit keine diesbezügliche Einwilligung erteilt wurde. Ausdrücklich als nicht unbefugt gilt die Übermittlung von Kundendaten an ein von der Telconomy zum Zwecke der Vertragsabwicklung und Abrechnung beauftragtes Unternehmens. Die Übermittlung der Daten erfolgt entsprechend auch an den jeweiligen Partnerunternehmen des Gewinnspiels, soweit dies zur Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist. Zu diesem Zweck ist das Partnerunternehmen berechtigt die Daten bis zum Ende der Abwicklung zu speichern. Nach Abwicklung des Gewinnversands werden die Daten wieder vollständig gelöscht.

5.2. Der anrufende Teilnehmer hat jederzeit das Recht schriftlich den Widerruf zur Nutzung und Speicherung seiner Daten im Rahmen der Gewinnspiele zu erklären. Hierzu sind die unter Ziffer 7. angegebenen Kontaktwege zu nutzen. Soweit die Einwilligung zur Datennutzung widerrufen wird, löscht Telconomy bzw. das seitens Telconomy beauftragte Unternehmen die Daten unverzüglich. Soweit die Gewinnermittlung zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen ist, oder eine Übermittlung des Gewinns aufgrund fehlender Daten nicht mehr möglich ist, verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

5.3. Sofern ein Teilnehmer per schriftlichen Widerruf (e-Mail ist ausreichend) gegenüber Telconomy (Ziffer 7) die Einwilligung in die Speicherung und Nutzung seiner Daten aufgehoben hat, entfällt die Chance auf einen Gewinn.

6. Informationen

Telconomy steht für Fragen und Informationen zu den Teilnahmebedingungen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung: E-Mail: info@geldregen.tv; Internetseite: www.geldregen.tv. Unternehmung: Telconomy Ltd.; Europa Business Centre, Level III Suit 701 Dun Karm Street, Birkirkara BKR9034 Malta Rechtsform: Ltd., -VAT number: MT143645766

7. Sonstiges

7.1. Telconomy ist berechtigt, die Teilnahmebedingungen jederzeit ohne Vorankündigung und Angabe von Gründen zu ändern. Die geänderten Teilnahmebedingungen werden auf der Internetseite der Telconomy veröffentlicht. Ergänzungen und Nebenabreden hinsichtlich der Bedingungen für die Gewinnabwicklung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingung der Schriftform.

7.2. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen soweit dieser nicht gesetzlich zwingend eröffnet ist.

7.3. Soweit weitere spezifische Teilnahmebedingungen gelten, sind diese auf den Internetseiten der Telconomy einsehbar. In diesem Fällen gehen die spezielleren Teilnahmebedingungen diesen Bedingungen vor. Die Allgemeinen Teilnahmebedingungen der Landesmedienanstalten bleiben unberührt.

7.4. Die Allgemeinen Teilnahmebedingungen für Landesmedienanstalten für Gewinnspiele und deren Auslegungsregeln gelten ergänzend zu diesen Teilnahmebedingungen.

7.5. Im Rahmen der Gewinnspiels findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

7.6. Außerhalb des Gewinnspiels werden potenzielle Teilnehmer niemals dazu aufgefordert, an einem Gewinnspiel der Telconomy teilzunehmen. Zugesandten Gewinnbenachrichtigungen oder Anrufe, die den Empfänger dazu auffordern, einen Gewinn durch Rückruf einer kostenpflichtigen Rufnummer (z.B. einer 0900-Rufnummer) zu bestätigen, werden nicht durch Telconomy durchgeführt.

7.7. Telconomy kann ein Gewinnspiel bei sachlichem Grund vorzeitig beenden. Von dieser Möglichkeit kann Telconomy insbesondere dann Gebrauch machen, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht zu gewährleisten ist.

7.8. Die Telconomy weist darauf hin, dass bei einer Teilnahme über eine 0137er Nummer jeder Anrufer die gleiche Gewinnchance hat. Sofern das beauftragte Telekommunikationsunternehmen mit einem Vorzählfaktor arbeitet, erfolgt eine zufallsbedingte Vorauszahl des Anrufers mittels eines technischen Zufallsgenerators (Vorzählfaktor). Der Einsatz des Vorzählfaktors dient unter anderem der Begrenzung der Datenspeicherung auf ein erforderliches Minimum. Die über das Vorzählfaktorsystem weitergeleiteten Anrufe werden auf eine technische Plattform weitergeleitet, auf der die erforderlichen Kontaktdaten aufgesprochen werden können. Aus dieser Gruppe werden die Gewinner wiederum per Zufall ausgelost. Der/die Gewinner werden auf den Internetseiten der Telconomy wie unter Ziffer 3.2. beschrieben benannt und nochmals anhand der aufgesprochenen Daten persönlich informiert (Ziffer 1.1.3.). Teilnehmer, welche nicht gewonnen haben, erhalten eine automatische telefonische Ansage hierüber.

7.9. Verbraucherschlichtungsverfahren - Informationspflichten nach § 36 Abs. 1 VSBG und § 37 VSGB. Wir sind zu einer Teilnahme an einem Verbraucherschlichtungsverfahren nicht verpflichtet; die Telconomy fällt insbesondere nicht unter § 47a TKG. Wir nehmen daher nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Dennoch möchten wir auf zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinweisen: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V. Straßburger Str. 8 
77694 Kehl Internet: www.verbraucher-schlichter.de

7.10. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit zu einem späteren Zeitpunkt verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll im Wege der Vertragsanpassung eine andere angemessene Regelung gelten, die wirtschaftlich dem am Nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt hätten, wenn ihnen die Unwirksamkeit der Regelung bekannt gewesen wäre.

Allgemeine Teilnahmebedingungen Telconomy Ltd.                                                                               November 2018